Dungeon Saga #4

Veröffentlicht: Februar 17, 2018 in Allgemein, Dungeon Saga

Nach all den Miniaturen der letzten Zeit, war es schön, mal wieder Geländestücke (im weitesten Sinne) auf dem Maltisch zu haben. Wenn es sich dabei dann sogar um Geländeteile für mein aktuelles Dungeon Saga Projekt handelt, umso besser! Gemeint sind die zahlreichen Türen, Truhen, Fässer und weiteren Objekte, die in einem typischen Dungeon nicht fehlen dürfen.

Im ersten Schwung des Dungeon Saga Mobiliars geht es allerdings noch nicht um die ründlichen Holzkonstruktionen und anderes Innenleben, sondern um die Hindernisse, die uns immer wieder ein schnelles Vorrücken in den dunklen Gängen verwehren und beim Öffnen stets ein Gefühl von Vorsicht und Euphorie auslösen. Gemeint sind die Türen und Tore. (Plus einiger Extras)

Um die Atmosphäre dunkler, feuchter und überwiegend verlassener Gewölbe einzufangen, wurden sämtliche Objekte stark gealtert. Ich habe versucht mit relativ einfachen Mitteln die gesamte Palette der „Modrigkeit“ aufzufahren, um den Verfall und mangelnde Pflege darzustellen. Dazu gehören Schmutzansammlungen, feuchte und moosige Stellen sowie Rostablagerungen an Metallteilen. Dabei habe ich allerdings darauf geachtet, es nicht zu übertreiben. Der Brunnen wurde mit einem auf Acryl basierendem Wassereffekt versehen, um das kühle Nass in Szene zu setzen. Weitere Bilde gibt es wie immer in der Flickr-Galerie! 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s